Aktuelles

16.09.2019 | Solar ist ein unverzichtbarer Bestandteil für nachhaltige Veränderungen in Afrika

„Während die politischen Entscheidungsträger versuchen, die Fortschritte bei der Erreichung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung zu beschleunigen, gibt es heute mehr denn je Beweise dafür, dass netzferne Solarenergie ein Motor für Veränderungen ist.“  Eine aktuelle Studie des Off Grid Dachverbandes GOGLA zeigt die Bedeutung anhand beeindruckender Zahlen auf:

  • Eine überwältigende Mehrheit (94%) der Menschen, die mit Solar Home Systems leben, berichten von einer Verbesserung ihrer Lebensqualität
  • 34% der Haushalte geben an, wirtschaftlich aktiver zu sein
  • 28% verdienen im Durchschnitt zusätzliche 46 $ pro Monat durch die Nutzung von Solar Home Systemen

Die Studie basiert auf Daten von 1.419 Besitzern kleiner Eigenheime (Hütten) in Kenia, Mosambik, Ruanda, Tansania und Uganda, die ihr Solar System 2017 gekauft haben. Produkte, die teilweise auch mit dem Geld der Mitglieder der Solar Connect eG finanziert wurden – ein weiterer Grund stolz auf unsere Arbeit zu sein.

22.08.2019 | Solar Connect liefert den ersten Container für Sierra Leone

Nach fast einem Jahr intensiver Vorbereitungen wurde jetzt der erste Container mit Solar Home Systemen, Lampen, Radios und TVs an unseren neuen Kunden Energen WAO in Sierra Leone versendet.  Das Geschäftsmodell von EWAO ist nachhaltig und verantwortungsvoll – es entspricht den hohen sozialen Anforderungen und Wertevorstellungen der Solar Connect. Der Lieferumfang beträgt ca. 250 Tsd. US$, für die ein Sponsor in den USA gebürgt hat. Damit konnte einem Start Up Unternehmen geholfen werden, welches sonst nicht die Voraussetzungen für einen Warenkredit dieses Umfangs erfüllt hätte. Energen WAO vertreibt seine Produkte ohne Zwischenhandel direkt an Endkunden, vorwiegend im entlegenen ländlichen Bereich und stellt dafür Konsumentendarlehen von bis zu 18 Monaten zur Verfügung. Ein neuer Vertriebsweg ist zudem die direkte Belieferung an Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, oder an Mitarbeiter großer Unternehmen im Land. Die Darlehensraten werden über einen Zeitraum von bis zu 18 Monaten direkt vom Gehalt einbehalten und von den Arbeitgebern an die EWAO überwiesen. Die Solar Connect eG wird diesen innovativen Vertriebsweg weiterhin mit großer Aufmerksamkeit verfolgen – er könnte auch für andere Länder zukunftsweisend sein.

05.08.2019 | Die Solar Connect ist attraktiv für Stiftungen

Mit dem Beitritt der Biohaus Stiftung für Umwelt und Gerechtigkeit und einer weiteren Familienstiftung hat sich die Anzahl der Stiftungen als Mitglieder bei der Solar Connect eG auf fünf Erhöht. Das nachhaltige und gesellschaftlich verantwortungsvolle Geschäftsmodell war für die Entscheider in den Stiftungsräten überzeugend. Derzeit prüfen zwei weitere Stiftungen konkret ein Engagement bei der Solar Connect. Um dieser Bedeutung entsprechend Gewicht zu verleihen, wurde mit Herrn Willi Ernst ein Stiftungsvertreter in den Aufsichtsrat gewählt.

01.08.2019 | Globalen Herausforderungen begegnen / Kanal zukunfterde

zukunfterde ist eine Wissens-Plattform zu allen relevanten Umwelt Themen sein; ein Forum für Informationen und kompetente Meinungen. Auf diesem sehr empfehlenswerten Kanal und auf der zugehörigen Homepage www.zukunfterde.net finden sich zahlreiche interessante und motivierende Videos, Interviews zu den wichtigsten globalen Herausforderungen und deren Lösungsansätzen. Sie finden dort unter anderem auch Beiträge unsere Mitglieder Dr. Axel Berg und Wolfgang Gregor. Aus unserer Sicht eine eindeutige Empfehlung!

01.08.2019 | Tipp: Über den Tellerrand schauen – Welt-Sichten

Menschen, die sich für globale Entwicklung, Entwicklungs- und ökumenische Zusammenarbeit interessieren, empfehlen wir das monatlich erscheinende das Magazin Welt-Sichten  www.welt-sichten.org. Über Themen, die auch für die Solar Connect eG von hohem Interesse sind wird regelmäßig kritisch und kompetent berichtet. 

25.07.2019 | Die Solar Connect eG beendet die Partnerschaft mit der Stiftung Solarenergie (Freiburg)

Von unserem Spendenaufruf für die Stiftung Solarenergie (u.a. auf YouTube Kanal zukunfterde) distanzieren wir uns und sprechen derzeit keine Empfehlung zugunsten dieser Stiftung aus. 

Die Solar Connect eG darf keine Spenden gegen “Spendenquittung“ annehmen. Anfragen für Spenden leiten wir jedoch gerne an die Biohaus Stiftung für Umwelt und Gerechtigkeit weiter www.biohaus-stiftung.de. Die Arbeit dieser Stiftung steht im Einklang mit unseren Zielen und Wertevorstellungen. So wurde u.a. die größte solare Mini-Grid Anlage Haitis von der Stiftung nach den verheerenden Erdbeben und Hurrikanen der letzten Jahre aufgebaut und betrieben. Die Biohaus Stiftung ist seit 2018 Mitglied der Solar Connect eG.

10.06.2019 | Neue Website

Neue Website online: www.solar-connect.net

01.06.2019 | Umzug

Wir sind umgezogen – seit 01.07.2019 ist unser neuer Firmensitz:

Adalbert-Stifter-Weg 30
85570 Markt Schwaben, Deutschland
Telefon: 08121 – 7609340


2018 – Die holländische DOEN Foundation unterstützt die Aktivitäten der Solar Connect mit 500 Tsd. Euro

Die DOEN Foundation ist eine Tochter der staatlichen holländischen Lotteriegesellschaften und unterstützt nachhaltige Projekte und Organisationen weltweit. Die Stiftung verfolgt entwicklungspolitische Ziele zur Förderung einer grünen, sozial-inklusiven und kreativeren Gesellschaft. Die Philosophie von DOEN:

  • die Kapazität des Planeten ist der Ausgangspunkt (grün)
  • Jeder kann mitmachen, wo Menschen zusammenarbeiten und sich gegenseitig helfen unter Berücksichtigung seiner individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten (sozial integrativ)
  • Kunst und Kultur stehen im Mittelpunkt – ohne sie kann keine Gesellschaft bestehen (kreativ)

Die DOEN Foundation stellt der Solar Connect ein langfristiges Darlehen in Höhe von 500 Tsd. Euro zur Verfügung. Wolfgang Gregor: „Einer der renommiertesten Partner hat uns mit seinem Vertrauen in unser Modell den Ritterschlag gegeben und dafür sind wir sehr dankbar. Zudem sind die Konditionen einzigartig – unter anderem zinsfrei in den ersten drei Jahren.“